Suche

Diplomatische Öffnung inmitten von Israels Angriffen auf Syrien

Aktualisiert: 28. Okt 2020

Von Danny (Dennis) Citrinowicz - The Washington Institute -


Luftangriffe, die den israelischen Streitkräften zugeschrieben werden, haben seit Beginn des syrischen Bürgerkriegs zugenommen, mit einem besonders starken Anstieg in den letzten beiden Jahren. Diese Zunahme der kinetischen Aktivität stellt einen israelischen Versuch dar, die militärische Verankerung des Iran in Syrien zu behindern und die Route der Waffentransporte zwischen Syrien und dem Libanon zu unterbrechen und damit die Bemühungen der Hisbollah um den Aufbau ihrer Streitkräfte im Libanon zu erschweren. Dennoch haben Iran und Hisbollah in dieser Zeit ihren Einfluss in Syrien verstärkt, was sich in der Präsenz schiitischer Milizionäre im Land manifestiert. Iran und Hisbollah handeln in Syrien, wie sie es zu Hause tun würden, ohne Behinderung durch die syrischen Behörden, selbst nach so vielen Jahren der militärischen Konflikte.


Den ganzen Artikel auf Englisch lesen



© Copyright 2020 - Abba Eban Institute for International Diplomacy

Site Design: Studio Tiltan