Suche

Die Spannungen an der Nordgrenze Israels: Die Optionen und Grenzen der Hisbollah

Aktualisiert: 28. Okt 2020

Von Dr. Karmon Ely -


In den Nachtstunden des 20. Juli 2020 hat die israelische Luftwaffe Berichten zufolge mehrere Militärstandorte in Damaskus angegriffen. Die staatliche Nachrichtenagentur Syriens (SANA) teilte mit, sieben syrische Soldaten seien bei den Angriffen verwundet worden, doch nach Angaben der in London ansässigen Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte (SOHR) wurden bei den Luftangriffen fünf pro-iranische Soldaten getötet und vier verletzt.

Der Angriff erfolgte eineinhalb Wochen nach der Unterzeichnung eines Abkommens zwischen dem Iran und Syrien, in dem Teheran als Reaktion auf die anhaltenden israelischen Angriffe auf das Land die Luftabwehr des syrischen Militärs verbessern sollte.

Weniger als 24 Stunden später bestätigte die Website Central Military Media, eine offizielle Quelle für Nachrichten über die Hisbollah und die Achse des Widerstandes, die Tötung eines Hisbollah-Kämpfers, Ali Kamel Mohsen Jawad, während der gemeldeten israelischen Luftangriffe in Damaskus.


Den ganzen Artikel auf Englisch lesen:

Tension_at_Israel’s_Northern_Border
.pd
Download PD • 1.22MB

© Copyright 2020 - Abba Eban Institute for International Diplomacy

Site Design: Studio Tiltan