Suche

Was bedeutet das Hisbollah-Verbot?

von Felix W. Zimmermann und Nils Metzger - ZDFheute -


Deutschland verbietet alle Aktivitäten der Hisbollah. Was bedeutet dieser Schritt konkret und warum ist die schiitische Milizgruppe mehr als einfach nur eine Terrororganisation?


Seit Donnerstagmorgen gehen Sicherheitsbehörden in mehreren Bundesländern gegen Organisationen vor, die sie der schiitischen Terrorormiliz Hisbollah zuordnen. Es gab mehrere Hausdurchsuchungen in Moscheevereinen. Es ist ein faktisches Verbot aller Tätigkeiten der Hisbollah. Bislang waren nur ihr militanter Arm und ihr Propagandasender al-Manar in Deutschland verboten.


Was ist die Hisbollah?


1982 wurde sie als militante schiitische Milizbewegung im libanesischen Bürgerkrieg gegründet. Seitdem kämpft sie vor allem gegen Israel, aber auch gegen politische Kontrahenten im eigenen Land. Unterstützt wird sie dabei vom Iran und von Syrien.


Lesen Sie den Artikel



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hisbollah-Kritiker Lukman Slim im Libanon erschossen

Im Libanon war Lukman Slim bekannt für seine offene Kritik an der schiitischen Hisbollah. Kürzlich war er bedroht worden. Nun wurde seine Leiche entdeckt Lesen Sie den Artikel

Das grosse Ablenkungsmanöver der Hisbollah

Mehr als vier Monate sind seit der gewaltigen Explosion im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut vergangen, und viele Libanesen fordern Antworten auf die Rolle der vom Iran unterstützten Terrororg